Veranstaltungsreihe Geonetzwerk meets

Die Veranstaltungsreihe „Geonetzwerk.mR meets …“ zielt darauf ab, das Geonetzwerk zur interkommunalen Zusammenarbeit im Bereich Geoinformation mit Ansprechpersonen aus anderen Bereichen zu verknüpfen und Mehrwerte der interdisziplinären Zusammenarbeit aufzudecken.

​​​​​​Das Geonetzwerk.metropoleRuhr kam am 22. Mai 2024 bei der Technischen Hochschule Georg Agricola zur Veranstaltung „Geonetzwerk.mR meets Wissenschaft“ zusammen.

Vorträge aus Wissenschaft und Verwaltung sowie neue Forschungsergebnisse zu Mobile Mapping, Fernerkundungsmethoden und Vermessung boten den rund 100 Teilnehmenden neue Impulse für Ihre Arbeit. Auch für das ausführliche Netzwerken untereinander blieb in den Pausen genug Zeit. Nach der Mittagspause wurden die Sieger des Posterwettbewerbes prämiert. Im Anschluss an die Veranstaltung konnten die Teilnehmenden noch einen Rundgang durch die Sonderausstellung „Doppelbock auf Museum" im Deutschen Bergbau Museum machen. 

Impressionen

Auditorium ©Lutz Leitmann/RVR
von links: Prof. Dr. James Perlt, Prof. Dr. Tobias Rudolph © Lutz Leitmann/RVR
Posterausstellung
Posterausstellung © Lutz Leitmann/RVR
Posterausstellung © Lutz Leitmann/RVR
Netzwerken © Lutz Leitmann/RVR
Vortrag Dr. Rico Richter
Vortrag Dr. Rico Richter © Lutz Leitmann/RVR
Preisverleihung Posterwettbewerb, von links: Prof. Dr. Sebastian Janssen, Benjamin Haske © Lutz Leitmann/RVR
Ausstellung "Doppelbock auf Museum" © Lutz Leitmann/RVR

Programm und Präsentationsunterlagen

Vormittag

08:30

Ankommen 

09:00

Begrüßung

  • Stefan Kuczera I Beigeordneter Planung I Regionalverband Ruhr
  • Dr. Sebastian Hellmann I Lenkungskreissprecher Geonetzwerk.etropoleRuhr I Kreis Unna 
 
09:15

Impuls aus dem Geonetzwerk.metropoleRuhr

  • Carina Feske I Leitung Geschäftsstelle I Regionalverband Ruhr |  Präsentation
 
09:30

Die 5. Dimension an der THGA – Vermessung neugedacht

  • Prof. Dr. Tobias Rudolph I Forschungszentrum Nachbergbaus I Technische Hochschule Georg Agricola 
 
10:00

KI – Wie eine Maschine Straßenzustände erkennt

  • Prof. Dr. Christian Kuhlmann I Fachbereich Elektrotechnik und Angewandte Naturwissenschaften I Westfälische Hochschule | Präsentation
 
10:30

Posterausstellung und Netzwerken

  
11:15

Analyse und Auswertung von 3D-Punktwolken mit KI-Verfahren

  • Dr. Rico Richter I Point Cloud Technology GmbH 
 
11:45

Photogrammetrische Deformationsmessung - Vom Altbergbau bis zum Radioteleskop

  • Prof. Dr. Ansgar Greiwe I Fachbereich Geodäsie I Hochschule Bochum 
 
12:15Mittagspause im Kumpels im Bergbaumuseum

Nachmittag

13:15

Preisverleihung Posterwettbewerb

13:30

3D-Vermessung des historischen Paasbachtunnels unter der Hattinger Henrichshütte

  • Dipl.-Ing. Benjamin Haske |  Technische Hochschule Georg Agricola |  Präsentation
 
14:00

Spannende Projekte kurz und kompakt

  • KI-basiertes Gebäude-Monitoring: Einsatz neuronaler Netzwerke zur Erkennung von Gebäudeveränderungen | Maryam Asgari & Johannes Neis| Stadt Gelsenkirchen |  Präsentation
  • Straßenmanagement mit KI I Stephan Lee I Vialytics GmbH | Präsentation
  • Innovation im Glasfaserausbau: Automatisierte Planung und Baubegleitung durch Einsatz von Mobile Mapping und Künstlicher Intelligenz I Daniel Puzicha I Telekom AG | Präsentation
 
14:45

Abschlussresümee

15:00Ausklang und Ende
 

Im Anschluss besteht noch die Möglichkeit, einen Rundgang durch die Sonderausstellung „Doppelbock auf Museum" im Deutschen Bergbau-Museum zu machen.

  

Das Geonetzwerk.metropoleRuhr kam am 25. Mai 2023 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen zur Veranstaltung „Geonetzwerk.mR meets Digital Twin“ zusammen.

Vorträge aus Wissenschaft und Verwaltung zu Konzeption und Umsetzung von Digitalen Zwillingen und Smart City boten den rund 100 Teilnehmenden neue Impulse für Ihre Arbeit. Auch für das ausführliche Netzwerken untereinander blieb in den Pausen genug Zeit. Am Nachmittag wurde ein Workshop zur Einführung von Datenplattformen angeboten und der Runde Tisch zur Ausbildung traf sich.

Das Geonetzwerk.metropoleRuhr ist eine interkommunale Kooperation die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Kommunen im Verbandsgebiet bei der Arbeit mit raumbezogenen Daten zu Unterstützen und gemeinsam Daten bereitzustellen. Die Veranstaltungsreihe „Geonetzwerk.mR meets …“ zielt darauf ab, das Netzwerk mit neuen Ansprechpartner aus anderen Bereichen zu verknüpfen und Potentiale zur Zusammenarbeit aufzudecken.

Impressionen

Carina Feske begrüßt die Teilnehmenden
Der Veranstaltungssaal
Teilnehmende sammeln Smart City Projekte der Metropole Ruhr auf einer Karte
Dr. Franz Flögel bei seinem Vortrag
Netzwerken bei der Veranstaltung Geonetzwerk.mR meets Digital Twin
Pierre Gölz bei seinem Vortrag
Katharina Telkemeier bei ihrem Vortrag
Das Geonetzwerk beim Dreh des Imagefilms

Programm und Präsentationsunterlagen

Vormittag

8:30 UhrEintreffen, Akkreditierung, Begrüßungsimbiss
9:00 Uhr

Begrüßung & Einführung ins Thema

Stefan Kuczera I Beigeordneter Planung I Regionalverband Ruhr

Ulf Meyer-Dietrich I Lenkungskreissprecher 2023 I Stadt Dortmund

Carina Feske I Regionalverband Ruhr

Vorträge 
9:15 Uhr   

Die digitale Stadt gestalten - Eine Handreichung für Kommunen 

Dr. Franz Flögel I Institut Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen

Präsentation

Das Expertenpapierdes Deutschen Städtetages "Urbane Digitale Zwillinge - eine Stadt sehen, verstehen und lebenswert gestalten" steht zum Download bereit: https://www.staedtetag.de/publikationen/weitere-publikationen/2023/expertenpapier-urbane-digitale-zwillinge.

09:45 Uhr

Digitaler Zwilling Deutschland 

Dr. Anja Hopfstock I Leiterin der Abteilung Geodaten I Bundesamt für Kartographie und Geodäsie | Präsentation

10:15 Uhr

Kaffee & Netzwerktreffen

10:45 Uhr 

Einfach. Smart. Gestalten! – Offene, interkommunale Datenplattform als Fundament smarter Kommunen im ländlichen Raum 

Lana Bensiek I Chief Digital Officer I Kommunale ADV-Anwendergemeinschaft West I Präsentation

11:15 Uhr 

Digital Twins und Datenplattformen als Inkubator für Innovationsökosysteme

Pierre Golz I Fachbereichsleitung Digitalisierung I Stadt Herne I Präsentation

11:45 Uhr     Lunchbreak & Networking

Nachmittag

ab 13.00 Uhr 
Leuchttürme der Region u.a. mit

Stadt Bochum 

Gregor Siedlaczek I USB Bochum GmbH I Präsentation

 

Stadt Herne

Anja Sigesmund I Stellvertretende Fachbereichsleitung Digitalisierung I Stadt Herne | Präsentation

 

Kreis Recklinghausen 

Katharina Telkemeier I Kreis Recklinghausen I Präsentation 

  

Workshops

Bei unserer Veranstaltung Geonetzwerk.mR meets Digital Twins hatten die Teilnehmer die Möglichkeit an einem von zwei zeitgleich stattfindenden Workshops teilzunehmen.

Workshop 1:
Der Weg zur eigenen Datenplattform

Prof. Dr. Haydar Mecit, Hochschule Bochum I Präsentation

Nutzung der Open Source Lösungen von FIWARE e.V. zum Aufbau von Smart-City-IT-Plattformen. Smart-Energy-Anwendungsbeispiel eines digitalen Zwillings zum städtischen Quartier „Klimaviertel Herne“.

Workshop 2:
Runder Tisch Ausbildung Geomatik

Frau Eva Völker, Ennepe-Ruhr-Kreis